Gerhard Anton von Halem

Ut Wikipedy
Jump to navigation Jump to search
Gerhard Anton von Halem (1752–1819)

Gerhard Anton von Halem (2 maart 1752, Aldenboarch (Aldenboarch) - 4 jannewaris 1819 in Eutin) wie in Dútsk skriuwer, jurist en bestjoersamtner yn Aldenboarch.

Wurk[bewurkje seksje | boarne bewurkje]

  • 1786: Wallenstein, ein Schauspiel Göttingen 1786
  • 1787-97: Blätter vermischten Inhalts, Gerhard Anton von Halem en Gerhard Anton Gramberg, Oldenburg (tydskrift)
  • 1789: Poesie und Prosa
  • 1791: Blicke auf einen Theil Deutschlands... Hamboarch 1791 (reisferhaal) (werprint mei kommentaar, Bremen 1990)
  • 1792: Andenken an Oeder (gedicht)
  • 1794: Dramatische Werke - enthält eine 2. Fassung des Wallenstein
  • 1794–1796: Geschichte des Herzogthums Oldenburg (histoariografyske samling)
  • 1795: Ein dringendes Wort an das Heilige Römische Reich...
  • 1787–1797: Blätter vermischten Inhalts (tydskrift)
  • 1798: Blüthen aus Trümmern (gedichten)
  • 1803: Lebensbeschreibung des Russisch-Kaiserlichen Generalfeldmarschalls Burchard Christoph von Münnich (biografy)
  • 1803–1804: Leben Peters des Großen (biografy)
  • 1803–1810: Schriften
  • 1804–1807: Oldenburgische Zeitschrift
  • 1805: Jetzt geltendes Oldenburgisches Particular-Recht in systematischem Auszuge[1]
  • 1807: Sammlung der wichtigsten Aktenstücke zur neuesten Zeitgeschichte... (tydskrift)
  • 1810: Jesus, der Stifter des Gottesreiches (epos)
  • 1812: Magazin für das Civil- und Criminal-Recht des Kaiserreiches Frankreich (tydskrift)
  • 1813: Erinnerungs-Blätter von einer Reise nach Paris im Sommer 1811 (reisferhaal)
  • 1813: Statistisches Handbuch für das Departement der Wesermündungen auf das Jahr 1813 (jierboek/kalinder)
  • 1813: Töne der Zeit (gedichtebondel)
  • 1816: Vernunft aus Gott... (gedichtebondel)

Literatuer[bewurkje seksje | boarne bewurkje]

  • Gerhard Lange: Gerhard Anton von Halem (1752–1819) als Schriftsteller. Leipzig 1928
  • Karl Steinhoff: Gerhard Anton von Halem (1752–1819). Oldenburgischer Geschichtsschreiber, Literat und Weltbürger im Zeitalter der Aufklärung. Yn: Oldenburgische Familienkunde. ISSN 0030-2074. Jierg. 22 (1980), H. 1, S. 147-167.
  • Paul Raabe: Der Briefnachlaß Gerhard Anton von Halems (1752–1819) in der Landesbibliothek Oldenburg (katalogus). Oldenburg 1982. ISBN 3-447-02407-0
  • Klaus-Peter Müller und Karl-Heinz Ziessow (Hrsg.): Im Westen geht die Sonne auf. Justizrat Gerhard Anton von Halem auf Reisen nach Paris 1790 und 1811 (Ausstellungskatalog, Schriften der Landesbibliothek Oldenburg 21). 2 Bände. Oldenburg 1990.
  • Claus Ritterhoff: Gerhard Anton von Halem In: H. Friedl et al. (Hrsg.): Biographisches Handbuch zur Geschichte des Landes Oldenburg. Oldenburg 1992 ISBN 3-89442-135-5
  • Heidi & Wolfgang Beutin: Der Löwenritter in den Zeiten der Aufklärung. G. A. v. Halems Iwein-Version „Ritter Twein“ Göppingen 1994 ISBN 3-87452-837-5
  • Anne-Bitt Gerecke: Halem, Gerhard Anton von: Wallenstein, ein Schauspiel. Göttingen 1786. Yn: Heide Hollmer, Albert Meier (Hrsg.): Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts. München: C. H. Beck 2001. S. 123–124.
  • Gerhard Anton von Halem, Gerhard Anton v. Halem's Selbstbiographie, 1840, Digitaal

Keppelings om utens[bewurkje seksje | boarne bewurkje]

Wikiboarne De folseine tekst op Wikiboarne as [[oldwikisource:|]].