Wilhelm Röntgen

Ut Wikipedy
Gean nei: navigaasje, sykje


Wiki letter w.svg
Dit artikel is in stobbe.
Jo wurde útnoege en foegje jo witten hjir ta.


Wilhelm Röentgen

Wilhelm Conrad Röntgen (Lennep (no in wyk fan Remscheid), 27 maart 1845 - München, 10 febrewaris 1923) wie in Dútsk natuerkundige. Hy is benammen ferneamd fan de ûntdekking fan de nei him ferneamd röntgenstrieling (as X-strieling). Yn 1901 ûntfong er de earste Nobelpriis foar de Natuerkunde foar syn ûndersyk.

Röntgens ûntdekking betsjutte in revolúsje yn ûnder oaren de medyske diagnostyk en die sines ta oare wichtige ûntjouwings yn de 20e ieu, bygelyks de ûntdekking fan en ûndersyk nei radioaktiviteit.

Publikaasjes (karút)[bewurkje seksje | edit source]

Boeken[bewurkje seksje | edit source]

  • Vragen op het anorganisch gedeelte van het scheikundig Leerboek van Dr. J. W. Gunning. Schoonhoven Utert 1865
  • Studien über Gase. Ynaugurele dissertaasje, Zürich 1869

Bydragen oan tydskriften[bewurkje seksje | edit source]

  • Über die Bestimmung des Verhältnisses der spezifischen Wärmen der Luft. Yn: Annalen der Physik und Chemie. 2. Folge, bân 141, s. 552–566, 1870; online
  • Über ein Aneroidbarometer mit Spiegelablesung. Yn: Annalen der Physik und Chemie. 3. Folge, bân 4, s. 305–311, 1878; online
  • Über die elektromagnetische Drehung der Polarisationsebene des Lichtes in den Gasen. Yn: Annalen der Physik und Chemie. 3. Folge, bân 8, s. 278–298, 1879 – mei August Kundt; online
  • Über Töne, welche durch intermittierende Bestrahlung eines Gases entstehen. In: Annalen der Physik und Chemie. 3. Folge, Band 12, S. 155–159, 1881; online
  • Über den Einfluß des Druckes auf die Viskosität der Flüssigkeiten, speziell des Wassers. Yn: Annalen der Physik und Chemie. 3. Folge, bân 22, s. 510, 1884
  • Neue Versuche über die Absorption von Wärme durch Wasserdampf. Yn: Annalen der Physik und Chemie. 3. Folge, bân 23, s. 1–49 en 259–298, 1884; diel 1, diel 2
  • Über die durch Bewegung eines im homogen elektrischen Felde befindlichen Dielektrikums hervorgerufene elektrodynamische Kraft. Yn: Mathematische und Naturwissenschaftliche Mitteilungen aus den Sitzungsberichten der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Physikalisch-Mathematische Klasse, bân 7, s. 23–29, 1888
  • Über die Dicke von kohärenten Ölschichten auf der Oberfläche des Wassers. Yn: Annalen der Physik und Chemie. 3. Folge, bân 41, s. 321–329, 1890
  • Über die Konstitution des flüssigen Wassers. Yn: Annalen der Physik und Chemie. 3. Folge, bân 45, s. 91, 1892
  • Über eine neue Art von Strahlen. Vorläufige Mitteilung. Yn: Aus den Sitzungsberichten der Würzburger Physik.-medic. Gesellschaft Würzburg. S 137–147, 1895; online
  • Eine neue Art von Strahlen. 2. Mitteilung. Yn: Aus den Sitzungsberichten der Würzburger Physik.-medic. Gesellschaft Würzburg. s. 11–17, 1896 (online).
  • Weitere Beobachtungen über die Eigenschaften der X-Strahlen. Yn: Mathematische und Naturwissenschaftliche Mitteilungen aus den Sitzungsberichten der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Physikalisch-Mathematische Klasse, s. 392–406, 1897
  • Über die Elektrizitätsleitung in einigen Kristallen und über den Einfluß der Bestrahlung darauf. Yn: Annalen der Physik, 4. Folge, bân 41, s. 449–498, 1913 – mei Abram Fjodorovitsj Ioffe; online
  • Pyro- und piezo-elektrische Untersuchungen. Yn: Annalen der Physik, 4. Folge, bân 45, s. 737–800, 1914; online
  • Über die Elektrizitätsleitung in einigen Kristallen und über den Einfluß einer Bestrahlung darauf. Yn: Annalen der Physik, 4. Folge, bân 64, s. 1–195, 1921 – mei Abram Fjodorovitsj Ioffe; online

Keppelings om utens[bewurkje seksje | edit source]

Wikimedia Commons Dit materiaal is beskikber by Wikimedia Commons as Wilhelm Conrad Röntgen en wurdt mooglik ek brûkt by oare Wiky-projekten.