Johannes Schlaf

Ut Wikipedy
Gean nei: navigaasje, sykje
Johannes Schlaf yn 1910

Johannes Schlaf (Querfurt, 21 juny 1862 – dêre 2 febrewaris 1941) wie in Dútsk toanielskriuwer, skriuwer en oersetter, hy wie in wichtige eksponint fan it naturalisme. As oersetter wie er wichtich omdat er wurken fan ûnder oare Walt Whitman, Emile Verhaeren en Émile Zola yn it Dútsk oerset hat. Dêrneist is er bekend as oprjochter fan de "Whitman Cult" yn Dútslân. Syn literêre prestaasjes lizze fral yn skildereftige dialogen en yn it formalisearjen fan de literêre streaming it ympresjonisme. Hy hat ek bydroegen oan de opkomst fan it "yntime teater".

Guon fan syn gedichten binne op muzyk set troch de komponisten Alban Berg and Arnold Schoenberg.

Wurk[bewurkje seksje | edit source]

(Kar út)

  • Detlev von Liliencron
  • Papa Hamlet, with Arno Holz, 1889
  • Die Familie Selicke, drama, mei Arno Holz, 1890
  • In Dingsda, proazafers, 1892
  • Meister Oelze, drama, 1892
  • Gertrud, Drama, 1898
  • Die Feindlichen, drama, 1898
  • Stille Welten. Neue Stimmungen aus Dingsda, 1899
  • Der Bann, drama, 1900
  • Das dritte Reich, roman, 1900
  • Die Suchenden, roman, 1902
  • Peter Boites Freite, roman, 1903
  • Der Kleine, roman, 1904
  • Weigand, drama, 1906
  • Kritik der Taineschen Kunsttheorie, 1906
  • Der Prinz, roman, 1908
  • Am toten Punkt, roman, 1909
  • Aufstieg, roman, 1911
  • Religion und Kosmos, 1911
  • Mieze. Der Roman eines freien Weibes, roman, 1912
  • Das Recht der Jugend, ferhaal, 1913
  • Tantchen Mohnhaupt und Anderes. Dingsda-Geschichten, 1913
  • Professor Plassmann und das Sonnenfleckenphänomen. Weiteres zur geozentrischen Feststellung, 1914
  • Auffallende Unstichhaltigkeit des fachmännischen Einwandes. Zur geozentrischen Feststellung, 1914
  • Mutter Lise, roman, 1917
  • Zwei Erzählungen, 1918
  • Die Erde – nicht die Sonne. Das geozentrische Weltbild, 1919
  • Gedichte in Prosa, 1920
  • Miele. Ein Charakterbild, 1920
  • Die Greisin. Vorfrühling, ferhalen, 1921
  • Die Wandlung, Novel, 1922
  • Das Gottlied, 1922
  • Seele, 1922
  • Ein Wildgatter schlag' ich hinter mir zu … Vaterländisches aus Dingsda, 1922
  • Radium, ferhalen, 1922
  • Die Wandlung, Stories, 1922
  • Der Weihnachtswunsch und anderes. Neue Erzählungen aus Dingsda, 1924
  • Deutschland, 1925
  • Die Nacht der Planeten, 1925
  • Die andere Dimension, ferhalen, 1926
  • Die Mutter, Poems, 1927
  • Das Spiel der hohen Linien, dichtwurk, 1927
  • Kosmos und kosmischer Umlauf. Die geozentrische Lösung des kosmischen Problems, 1927
  • Die Sonnenvorgänge, 1930
  • Neues aus Dingsda, 1933
  • Zur Aprioritätenlehre Kants, 1934
  • Vom höchsten Wesen, 1935
  • Ein wichtigstes astronomisches Problem und seine Lösung, 1937
  • Aus meinem Leben. Erinnerungen, 1941