Bertolt Brecht

Ut Wikipedy
Gean nei: navigaasje, sykje


Wiki letter w.svg
Dit artikel is in stobbe oer literatuer.
Jo wurde útnoege en foegje jo witten hjir ta.


Bertolt Brecht (1948)
Byld fan Brecht yn Berlyn

Eugen Berthold Friedrich (Bertolt) Brecht (Augsburg, 10 febrewaris 1898Berlyn, 14 augustus 1956) wie in Dútsk dichter, (toaniel)skriuwer, toanielregisseur en literatuerkritikus. Syn wurk wie bot polityk engazjearre. Brecht wurdt beskôge as de grûnlizzer fan it epysk teater. Hy arbeide in protte op mei de komponisten Hanns Eisler en Kurt Weill. Yn 1933 flechte Brecht út Dútslân en kaam nei omswalkingen yn de Feriene Steaten te lâne. Dêr soe er letter ferfolge wurden fanwege anti-Amerikaanske aktiviteiten, wêrnei't er nei East-Berlyn ferfarre.

Wurk[bewurkje seksje | edit source]

Toaniel[bewurkje seksje | edit source]

Gronologyske folgoarder

  • Baal (1918)
  • Trommeln in der Nacht
  • Im Dickicht der Städte
  • Leben Eduards des Zweiten von England
  • Mann ist Mann
  • Die Dreigroschenoper
  • Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny
  • Der Ozeanflug, as: Der Lindberghflug of Der Flug der Lindberghs
  • Das Badener Lehrstück vom Einverständnis, as: Lehrstück
  • Der Jasager. Der Neinsager
  • Die Maßnahme
  • Die heilige Johanna der Schlachthöfe
  • Die Ausnahme und die Regel
  • Die Mutter
  • Die Rundköpfe und die Spitzköpfe
  • Die Horatier und die Kuriatier
  • Furcht und Elend des Dritten Reiches
  • Leben des Galilei
  • Mutter Courage und ihre Kinder
  • Das Verhör des Lukullus, ek wol: Lukullus vor Gericht of de Die Verurteilung des Lukullus
  • Der gute Mensch von Sezuan
  • Herr Puntila und sein Knecht Matti
  • Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui
  • Die Gesichte der Simone Machard ek wol: Die Stimmen
  • Schweyk im zweiten Weltkrieg
  • Der kaukasische Kreidekreis
  • Die Tage der Commune
  • Turandot oder Der Kongreß der Weißwäscher
  • Bewurking fan Antigone (1947)
  • Bewurking fan Coriolanus fan Shakespeare (1952/53)

Ienakters[bewurkje seksje | edit source]

  • Die Bibel
  • Die Gewehre der Frau Carrar
  • Die Hochzeit, ek wol: Die Kleinbürgerhochzeit
  • Der Bettler oder Der tote Hund
  • Prärie
  • Er treibt einen Teufel aus
  • Lux in Tenebris
  • Der Fischzug
  • Dansen
  • Was kostet das Eisen?
  • Die sieben Todsünden

Lieten en gedichten[bewurkje seksje | edit source]

  • Lieder zur Klampfe (1918)
  • Psalmen (1920)
  • Erinnerung an die Marie A. (1920)
  • Bertolt Brechts Hauspostille (1916–1925)
  • Die Augsburger Sonette (1925–1927)
  • Die Songs der Dreigroschenoper (1928)
  • Aus dem Lesebuch für Städtebewohner (1926–1927)
  • Die Nachtlager (1931)
  • Geschichten aus der Revolution (1932)
  • Sonette (1932–1934)
  • Englische Sonette (1934)
  • Lieder Gedichte Chöre (1933)
  • Chinesische Gedichte (1938–1949)
  • Studien (1934–1938)
  • Svendborger Gedichte ([1926]–1937)
  • Steffinsche Sammlung (1939–1942)
  • Hollywoodelegien (1942)
  • Gedichte im Exil ([1944])
  • Deutsche Satiren (1945)
  • Kinderlieder (1950)
  • Buckower Elegien (1953)

Proaza[bewurkje seksje | edit source]

  • Bargan läßt es sein
  • Geschichten vom Herrn Keuner
  • Dreigroschenroman
  • Der Augsburger Kreidekreis
  • Flüchtlingsgespräche
  • Kalendergeschichten
  • Die unwürdige Greisin
  • Die Geschäfte des Herrn Julius Cäsar

Keppelings om utens[bewurkje seksje | edit source]

Boarnen, noaten en referinsjes[bewurkje seksje | edit source]

Boarnen, noaten en/as referinsjes:
  • Wikipedia de: Bertolt Brecht
Wikimedia Commons Dit materiaal is beskikber by Wikimedia Commons as Bertolt Brecht en wurdt mooglik ek brûkt by oare Wiky-projekten.